EUR 25.00 / CHF 39.90

In den Warenkorb legen:
Exemplare:





Rolf Bick
„ICH SINGE DEN RUHM DER GESTALT“
Neue Gestaltarbeit - Basiswissen für Therapie, Beratung, Pädagogik und Seelsorge
EHP-Verlag Andreas Kohlhage, 2011
373 Seiten; Abb.; ISBN: 978-3-89797-066-3

Dieses Buch ist auch als E-Book erhältlich:
Also available as e-book:
PDF: ISBN 978-3-89797-485-2  /  EUR 19.99
epub:  ISBN 978-3-89797-484-5  /  EUR 19.99

Ausgehend von den Grundlagen des Gestaltansatzes entwickelt der Autor Perspektiven für eine neue Gestaltarbeit in unterschiedlichen Anwendungsfeldern. Der Band ist gerade auch durch seine umfangreichen Praxisteile ein Grundlagenwerk für Profis und interessierte Laien.

»Die klare Konzeption und Ausführung mit den integrierten umfangreichen Praxisteilen macht dieses Buch zu einem Grundlagenwerk für Profis und interessierte Laien, zu einer Orientierungshilfe für Beraterlnnen, Betreuerlnnen, Seelsorgerlnnen, Lehrerlnnen und zu einem Lehr- und Lernbuch für die Gestaltausbildung, zu einem Nachschlagewerk mit praxisorientiertem Werkzeugkasten für den beruflichen Alltag.«
(Franz Feiner; Zeitschrift für Integrative Gestaltpädagogik und Seelsorge 61.2011)

Aus dem Inhalt

  • Das Spezifische der Gestaltarbeit
  • Die systemtheoretische Grundlegung
  • Die traditionelle Gestaltpsychologie
  • Die moderne Gestaltarbeit
  • Gestaltarbeit im modernen therapeutischen Umfeld
  • Themen der Gestaltarbeit
  • Ein Blick ins Beratungszimmer
  • Das erste Gespräch als Einstieg in einen kontinuierlichen Beratungsprozess
  • Die Kunst der Wahrnehmung
  • Widerstände, Lernphasen, Gestaltzyklen, Abwehrmechanismen
  • Vom Geheimnis der Zeit: Das Damals im Heute
  • Lebensgeschichte, Lebensgeschichten und therapeutische Wahrheit
  • Trauer und Trost
  • Der Dramatisierungseffekt
  • Positiv denken und ressourcenorientiert arbeiten?
  • Worte und Symbole, Gewohnheiten und Rituale
  • Meditative Übungen und Kreative Medien
  • Träume und Träumereien, religiöse Träume und Visionen
  • Die therapeutische Beziehung
  • Feedback
  • Heilkundliche Psychotherapie
  • Psychosoziale Beratung und Betreuung
  • Kirchliche Seelsorge
  • Gestaltarbeit mit verwirrten und dementen Klienten
  • Allgemeine Gestaltpädagogik: Ganzheit, Leitbilder
  • Prozesssteuerung und gruppendynamische Selbstregulierung
  • Konzepte der Gestaltarbeit

Rolf Bick, Prof. emeritus, Berufstätigkeit als Maurer und Ingenieurschule sowie dreijähriger seminaristisch/theologischer Ausbildung; Religionslehrer und pfarramtliche Tätigkeiten in einer Kirchengemeinde; Abitur und Studium ev. Theologie; Gemeindepfarrer und Soldatenpfarrer; ab 1971 Aufbau und Leitung des Studien- und Weiterbildungszentrums der ev. Militärseelsorge an der Evangelischen Akademie Friedewald; Leitung von Pfarrerkursen über theologische und andere Grundsatzfragen, über Ethik, zur Einübung in moderne Erwachsenenpädagogik und Selbsterfahrungskurse, Ausbildung in Gruppendynamik, Gesprächs- und Gestalttherapie; Promotion über Ethik und Erwachsenenbildung; Professor für Praktische Theologie, Pastoralpsychologie und Erwachsenenbildung an der Evangelischen Fachhochschule in Darmstadt; Arbeitsschwerpunkt: Berufsbegleitendes Aufbaustudium in Gestaltberatung, Gestaltseelsorge und Gestaltpädagogik für soziale, kirchliche und pädagogische Berufe.