EUR 29.99

In den Warenkorb legen:
Exemplare:
Digitale Ausgabe
EUR 22.99 - PDF

In den Warenkorb legen:
Exemplare:
Digitale Ausgabe
EUR 22.99 - EPUB

In den Warenkorb legen:
Exemplare:





Jürgen Kendziora, Nicole Heuter
BIPOLAR? GESCHICHTE EINER ERFOLGREICHEN PSYCHOTHERAPIE
Die Klientin und ihr Therapeut berichten
EHP-Verlag Andreas Kohlhage, 2024
288 Seiten; ISBN: 978-3-89797-153-0

Dieses Buch ist auch als E-Book erhältlich:
Also available as e-book:
PDF:  ISBN 978-3-89797-755-6  /  EUR 22.99
EPUB:  ISBN 978-3-89797-754-9  /  EUR 22.99

„Hallo ich bin Nicole, ich glaube ich brauche einen Psychotherapeuten“, so startet dieses Buch, das authentisch den Therapieverlauf zwischen einer Klientin und einem Gestalttherapeuten dokumentiert. Es gibt Einblicke in die gestalttherapeutische Arbeit vom ersten Kennenlernen, über die Diagnosefindung bis hin zur erfolgreichen Beendigung der Therapie. Dieser Bericht des individuellen Therapieverlaufes ist gewinnbringend für Therapeut*innen, Klient*innen, sowie Angehörige von psychisch erkrankten Personen. Neben Originalausschnitten vom Austausch während der Therapie und dem beschriebenen Erleben der Klientin, öffnet sich auch der Therapeut und erklärt Wesentliches zum Therapieprozess und zu den angewandten Verfahren, aber auch dazu, wie er selbst ganz persönlich den Therapieverlauf erlebt. Ergänzt wird der Band durch das Vorwort des eingebundenen Allgemeinmediziners und einen umfangreichen Anhang mit Materialien zur therapeutischen Praxis, das den Profis viele Hilfestellungen anbietet und Betroffenen und Angehörigen Einblicke in die therapeutische Arbeit ermöglicht.

»Dieses Buch gewährt Ihnen Einblicke in die verborgenen Bereiche der Therapie, in denen sich Therapeuten und ihre Patienten begegnen. Es dokumentiert den turbulenten Weg der Erstdiagnose Bipolare Störung und führt Sie durch den tiefgreifenden Therapieprozess. Entdecken Sie, welche Methoden und Werkzeuge Therapeuten anwenden, um ihren Patienten zu helfen, sich selbst besser zu verstehen und einen Weg mit ihrer Erkrankung zu finden. Dabei offenbart sich der Therapeut erstmals persönlich und zeigt eine Seite von sich, die normalerweise hinter professionellen Grenzen verborgen bleibt. Ein unverzichtbares Werk für jeden, der sich für die wahre Essenz der Therapie interessiert – spannend, aufrichtig und mitreißend.«
(Veronika Reichel, Podcast ‚Bipolare Störung - Leben mit Extremen‘)

»Wie es einem Menschen ergeht, der bipolar erkrankt ist, kann man sich in dem Buch eindrucksvoll und nachhaltig erschließen, weil das Autorenteam bereit war, diesen mutigen Schritt zu gehen, auch um anderen Betroffenen damit aus erster Hand konkrete praktische Tipps und Hinweise zu geben, diesen Weg einzuschlagen und abzukürzen und dabei auch noch den Beruf des Therapeuten ein Stück weit zu entmystifizieren und zu vermenschlichen.«
(Thomas Günther, Regionalleiter im Ruhestand, ehemaliger Vorgesetzter der Klientin)

»Ein lesenswertes Buch für alle am therapeutischen Prozess Beteiligte, auch die Angehörigen ... Menschen, die selbst an der bipolaren Störung erkrankt sind, können hier erfahren, was Therapie überhaupt ist ... ein langwieriger und anstrengender Prozess, aber er ist für jeden Betroffenen unbedingt notwendig. Menschen, die therapeutisch tätig sind, können hier erfahren, wie das, was sie tun, bei ihrem Klienten ankommt, auslöst und manchmal auch durcheinanderbringt.«
(Annett Oehlschläger, Betroffene, www.bipolar-lotse.de)

»Fundiertes Fachwissen, gepaart mit liebevoller Empathie und hoher Selbstreflektion. Für Menschen, die neugierig sind, was Psychotherapie "bringt" und praktizierende Therapeut*innen aller Schulen gleichermaßen erhellend.«
(Manfred Schnee, Gestaltberater (DVG), Lehrer i.R.)

Aus dem Inhalt

  • Das Kennenlernen in der Therapie
  • Psychiatrische Diagnosen in der Gestalttherapie
  • Zwischen Fallenlassen und Weglaufen – Vertrauensaufbau in der Therapie
  • Umgang mit Suizidalen Krisen
  • Aufarbeitung des Lebenslaufs
  • Zusammenarbeit mit weiteren Fachbereichen
  • Point of no Return
  • Abbruchwünsche und Zweitmeinungen
  • Verlassens Ängste
  • Spürbarer Erfolg
  • Beendigung der Therapie
  • Therapeutische Fachkommentare und Texte
  • Literaturverzeichnis

Nicole Heuter
Jahrgang 1986. Gelernte Erzieherin, Personalkauffrau, Personalberaterin und Berufscoach. Ehefrau & Mutter. Ehrenamtliche Trauer und Sterbebegleiterin. Musikalische Frühförderung (Kinder 1-4). Basteln mit Groß (60 +) und klein (ab 3).

Jürgen Kendziora
Jahrgang 1950. Pädagoge, Heilpraktiker für Psychotherapie, Gestalttherapeut. Studium Pädagogik, Philosophie, Psychologie, Musik. Ausbildungen in Gestalttherapie, Massage. Weiterbildungen in verschiedenen Therapieverfahren. Verschiedene pädagogische Tätigkeiten. Seit über 40 Jahren in der Erwachsenenbildung als Seminarleiter und Referent tätig. Konzeptschreiber. Psychotherapeutische Praxis in Bonn. Künstlerische Tätigkeiten.