EUR 25.00 / CHF 39.90

In den Warenkorb legen:
Exemplare:





Burghard Andresen, F.-Michael Stark, Jan Gross (Hrsg.)
PSYCHIATRIE UND ZIVILISATION
Ein Handbuch zu psychoökologischen Aspekten des technischen, kulturellen und medizinischen Fortschritts
Mit einem Geleitwort von Hans Lauter (Psychoökologie und Humanistische Psychologie) und einem Epilog von Luc Ciompi: Vom praktischen Umgang mit Zeit und Raum
EHP-Verlag Andreas Kohlhage, 1993
427 Seiten; ISBN: 978-3-926176-48-6

Ein Standardtitel zu aktuellen psychotherapeutischen Ansätzen in der Psychiatrie: zwischen Biologische Psychiatrie, somatischer Therapie und antipsychiatrischen Fragen. Dieses Buch erweitert den intensiv diskutierten ökologisch-psychiatrischen Ansatz. Es bündelt verschiedene Arbeiten von führenden Vertretern unterschiedlicher aktueller Perspektiven, die makrosystemische psychiatrische Sichtweisen zur Umweltproblematik, zu technik- und Kulturfolgen, zu philosophische und ethischen Fragen sowie zur Abhängigkeit des psychiatrischen Systems von Ökonomie, Politik und Ideologie. Grundlegende naturwissenschaftliche Betrachtungen sind dabei ebenso vertreten wie sozial- und geisteswissenschaftliche. Die Autoren sind Psychiater und Psychologen sowie Psychiatriespezialisten anderer Disziplinen. Der Band enthält kontroverse, systemkonforme wie -kritische Beiträge: engagierte Standpunkte und offene Worte, die der Sorge um die psychiatrische und psychotherapeutische Versorgung, um Mensch, Natur und Kultur in unserer bedrohten und bedrohlichen Zivilisation gerecht wird.

Aus dem Inhalt

  • Alternative Versorgungsansätze in der Psychiatrie
  • Psychiatriereform: Private Trägervereine
  • Naturheilverfahren in der Psychiatrie? - Vom philosophischen und theologischen Problem zur Psychodynamik und Psychotherapie der Suizidalität
  • Leiden und Heilen kulturgeschichtlich
  • Smooth Pursuit Eye Movements
  • Kritik der biologisch-genetischen Markerforschung
  • »Labor-Ökologie« und Validität
  • Problematik biochemischer Eingriffe in die Psyche
  • Ätiopathogenetische Wissensdefizite und invasive therapeutische Eingriffe in der Psychiatrie
  • Das Ungenügen an der psychiatrischen Pharmakotherapie - Kulturelle Einflüsse auf somatische, psychosomatische und neurotische Krankheitsbilder
  • Rationalität und Wahn
  • Schwangerschaftsabbruch und Sterilitätsbehandlung
  • Psychosen in der Herzchirurgie: Wiederkehrende Interaktionsfiguren im Umgang mit Alkoholikern
  • Biokybernetik bei gestörter Hirnfunktionen
  • Subjektivität in der psychiatrischen Anthropologie
  • Wechselseitige Reproduktion von Bewusstsein und Unbewusstem
  • Individualisierung und Massenvereinsamung
  • Menschliches Verhalten und Fehlbewertung in in technologisch-ökologischen Katastrophen
  • Ökologisch-psychiatrisches Denken und Fühlen
  • Humanökologie - Die ökologische Perspektive in den Humanwissenschaften
  • Vulnerabilität für ökologische Risiken: Psychiatrische Falldarstellungen
  • Der Beitrag ökologischen Denkens zum Verständnis psychischer Erkrankungen und psychosozialen Handeins

Die Autoren und Herausgeber
Burghard Andresen, Klaus Böhme, Luc Ciompi, Jean-Pierre Dauwalder, Peter Degkwitz, Klaus Dörner, Hinderk M. Emrich, Alfred Fleissner, Paul Götze, Jan Gross, Kurt Heinrich, Rainer Herbig, Christoph Klein, Eckhard Klieser, Michael Krausz, Kurt Ludewig, Heinz-Jorg Meffert, Michael Mohr, Alfred Pleissner, Gunter Schmidt, Dirk R. Schwoon, Hubert Speidel, F.-Michael Stark, Felix Tretter, Ambros Uchtenhagen, Erich Wulff